Bücherecke

Hier  möchte ich ein paar Bücher zu den Rassen Lapinporokoira und Australian Shepherd, sowie rund um den Hund, vorstellen.

Rassebücher

Dogs of Lapland – cheerfully presentLapphunde
Originaltitel: Lappalaiskoirat – Iloisesti Läsnä

Buch des finnischen Lapphundeklubs (Lappalaiskoirat R.Y.), sehr liebevoll gestaltet mit vielen schönen Bildern und wirklich interessanten Informationen, gerade zur Geschichte der Lapphunde. Unbedingt empfehlenswert, wenn man sich näher für den Lapinkoira und/oder Lapinporokoira interessiert.
Zu beziehen über den Shop des Vereins selbst. Die Kommunikation ist hier sehr nett und unkompliziert, ich habe das Buch nach wenigen Tagen erhalten.

MiniAussieThorsten Wunsch: Mini Aussie

Das erste Buch speziell zum Mini Aussie. Ein sehr kompakt gehaltenes und optisch ansprechend gestaltetes Buch, das dabei aber einen gelungenen Überblick bietet. Für Kenner enthält es wohl nichts Neues, jedoch ist es für jeden Interessenten, die sich fragen, ob ein Mini Aussie zu ihnen passt, sicherlich sehr informativ. Alles Wissenswerte wird angesprochen und recht neutral und objektiv dargeboten. Themen die einen näher interessieren, kann man ja selbstständig vertiefen. Auch die Zukunft der Rasse hinsichtlich offizieller Anerkennung als “Miniature American Shepherd” im AKC wird thematisiert. Eine ausführliche Rezeption findet ihr hier.

Aussie1Inga Paff: Der Australian Shepherd
Das meiner Meinung nach beste deutschsprachige Buch zum Aussie. Optisch sehr ansprechend gestaltet, erklärt es Urprung und Geschichte der Rasse als Arbeitshund, das äußere Erscheinungsbild, sowie Charaktereigenschaften, dabei auch solche aus denen Probleme entstehen können. Das Zusammenleben mit dem Aussie im Alltag wird außerdem breit behandelt und nicht nur mögliche Sportarten aufgezählt. Informationen zu einzelnen, herausragenden Zuchtstätten und deren Linien sind aber nur schemenhaft vorhanden. Die Ausführungen zu Mini und Toy Aussie sind ebenfalls dürftig. Wer plant, mit einem Aussie sein Leben zu teilen, findet hier aber viele wichtige Infos.


 

Hundeverhalten

forschung_hundGansloßer/Kitchenham – Forschung trifft Hund
Das Buch stellt verschiedene Forschungsergebnisse zu ganz unterschiedlichen Bereichen des Hundeverhaltens (vom Zusammenhang von Genetik und Verhalten zur Beziehungspflege) zusammen. Dabei werden in den fortlaufenden Fließtext immer wieder farblich hervorgehobene Vorstellungen von Forschern oder genauere Beschreibungen von Studien und Versuchsaufbau eingeflochten. Es ist sehr dicht und gut recherchiert (soweit ich das als Laie beurteilen kann). Daher auch kein Buch, dass man mal so eben durchliest, obwohl es trotz des Themas ansprechend geschrieben ist. Für jeden, der gerne “hinter die Kulissen” schauen und sich tiefer mit dem Thema Hund beschäftigen möchte, sehr empfehlenswert.


 

Hundeerziehung

Welpenversch. Autoren: Welpen
Welpen richtig halten und erziehen
Hundesprache verstehen

In leicht verständlicher Form bietet dieses Buch einen guten Einstieg in die (Erst-)Hundehaltung und bereitet den Leser auf den Einzug des Welpen vor. Im ersten Teil bietet es viele nützliche und praktisch gut anwendbare Tips zur Welpeneingewöhnung, -erziehung, -sozialisierung und -pflege. Im zweiten Teil wird ausführlich die Kommunikation unter Hunden, bzw. zwischen Hund und Mensch erklärt. Viele Bilder helfen, die Körpersprache von Hunden einschätzen zu lernen.


 

Persönliche Andenken

Arkosselbstgestaltetes Fotobuch
Die Fotos, die man von seinem Vierbeiner schießt, in einem schönen Fotoalbum zu sammeln macht Spaß und anschließend hat man ein schönes Andenken. Sinnvoll ist es, die Bilderauswahl auf die Wichtigsten/ Schönsten zu beschränken und nicht zu viele Fotos auf eine Seite zu packen.
Die Dienste, die einen solchen Service anbieten, sind vielfältig. Wir haben das Buch über die lidl-Software gestaltet, die Qualität des Buches ist gut und der Umgang mit der Software ist nach kurzer Eingewöhnung einfach.